19.11.2018

wir vergrößern unser team – die airco wächst!

Beginn diesen Jahres ist das Team der Airco stark gewachsen, insgesamt 11 neue, junge und dynamische Kolleginnen und Kollegen dürfen wir euch heute vorstellen. Besonders hervorheben wollen wir, dass wir diese Neuzugänge sowohl in der Technik als auch im Büro begrüßen durften, und dass sich darunter auch Auszubildende und ein Jahrespraktikant befi nden. Nachfolgend stellen wir euch unsere neuen Talente ganz kurz vor.

Der erste Neuzugang ist für uns kein Unbekannter. Sebastian (37) hat bereits 7 Jahre das Airco Team als Servicetechniker unterstützt und fand nach kurzer Pause den Weg zu uns zurück. Dies freut uns sehr – welcome back! Zusätzlich übernimmt er nun auch Außendienst- und Vertriebstätigkeiten. Auch die Nächste ist kein unbekanntes Gesicht. Saskia (26) hat bereits vor und während ihres Studiums die Airco unterstützt. Nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen BWL-Studium ist Saskia seit Januar fest im Vertriebsteam integriert und dort überwiegend für die Projektorganisation und den Vertriebsinnendienst zuständig.

Somit hat das Vertriebsbüro wieder weibliche Unterstützung.  Womit wir gleich zur nächsten neuen Mit-arbeiterin kommen. Durch unsere Maren (25) hat auch das Kundendienstbüro seit Mitte Januar wieder mal weibliche Unterstüt-zung bekommen. Maren war bereits wäh-rend ihrer Ausbildung und der 2-jährigen Berufstätigkeit überwiegend im Kunden-dienst tätig. Sie unterstützt die Servicelei-tung bei der kaufmännischen Abwicklung und Organisation.

Seit März wird unsere Technik durch Mau-rice (23) und Andre (24) tatkräftig unter-stützt. Beide haben direkt nach ihrer Ausbil-dung den Weg zu uns gefunden. Maurice als gelernter KFZ-Mechatroniker und Andre als gelernter Mechaniker. Sie haben sich be-reits erfolgreich in die Welt der Druckluft etabliert und gut in unser Team gefunden.
Weder Büro noch Technik – unser „One-Man-Team“ Lager wurde nach interner Um-strukturierung neu besetzt! Unser Mario (42) hat nach erfolgreich abgeschlossener Umschulung zum Fachlageristen die neue Herausforderung angenommen, die vielfältigen Aufgaben in unserem Lager zu überneh-men. Wir freuen uns darüber, dass Mario sich in seiner neuen Position bereits gut eingelebt hat und sich sehr wohl fühlt.

Neue Herausforderung auch für uns: Die Airco freut sich, dass sie drei neue Auszubil-dende und einen Jahrespraktikanten zum 1. 8. begrüßen durfte! Der 16-jährige Cedric hat als unser jüngs-ter Neuzugang direkt nach der Schule die Ausbildung als Industriemechaniker bei uns begonnen. Er ist unser zweiter Azubi in der Technik. Im Büro begrüßen wir ganz herzlich unse-re beiden angehenden Industriekaufmänner Kevin (20) und Philip (28). Kevin kam direkt nach seinem Abitur zu uns, für Philip ist es nach einer handwerklichen Ausbildung nun ein neuer Weg im kaufmännischen Bereich.

Unser Jahrespraktikant Luis (gerade 18) unterstützt uns neben der Schule an drei Tagen in der Woche ebenfalls tatkräftig im Büro. Ausbildung als KFZ-Mechatroniker in das Team der Airco. Derzeit be? ndet sich Bran-don noch in der Einarbeitungsphase, wird jedoch sehr bald eigenständig Kunden-dienst einsätze übernehmen.

Die Airco hat sich in allen Bereichen ver-größert und wird sich auch in Zukunft noch weiterentwickeln. Wir freuen uns ein Teil die-ses Teams zu sein und sind gespannt, was die Zukunft der stetig wachsenden Airco mit sich bringt.

Liebe Grüße aus Frankfurt
Saskia & Maren


  • 30.07.2018

    AIRCO auf der EuroBLECH 2018 | STAND A108 Halle 11

    23. bis 26 Oktober 2018

    Besuchen Sie uns auf der diesjährigen Euroblech Messe in Hannover 
    am Stand A108 in der Halle 11

     

     

  • 13.03.2018

    Azubis trotzen Wind und Wetter



    Mitte September war es wieder soweit: Knapp 50 Airgroup-Azubis samt Betreuer trafen sich zum Azubi-Camp, um gemein-sam zwei schöne Tage zu verbringen. Dar-unter auch wir: Luis Haindl, Auszubildender bei AIRCO in Frankfurt, und Laurin Jünger, Auszubildender bei der Air group-Zentrale in Wettenberg.

    Dieses Jahr wurde das Azubi-Camp von der AIRCO SystemDruckluft GmbH organi-siert und die halbe AIRCO-Mannschaft war mit von der Partie, inklusive Bürohund Tom! Durch die Nähe zum Taunus bot es sich na-türlich an, das Azubi-Camp hier auszurichten.

    Nach der offi ziellen Begrüßung stand am Freitagmittag eine Adventure Tour auf dem Plan. Airgroup-typisch setzten wir uns nicht irgendein Ziel, sondern gleich den Großen Feldberg.

    Zunächst wurden mehrere Gruppen aus-gelost, die jeweils von einem professionel-len Guide begleitet wurden. Nach einer kur-zen Einweisung musste nun der Weg mit Hilfe eines GPS-Gerätes eigenständig von uns geortet werden. Die notwendigen Koor-dinaten erhielten wir durch das Lösen von kniffeligen Rätselaufgaben. Hierbei entwi-ckelte sich wahrer Teamgeist, denn jede unserer bunt gemischten Gruppen hatte ja  den Ansporn, als erste im Ziel anzukom-men. Trotz Wind, Regen und kühlen Temperatu-ren gelang es nach und nach allen Teams, auf dem Gipfelplateau des Großen Feldber-ges anzukommen. Dort wartete neben ei-nem leckeren Picknick auch schon der nächste Regenschauer auf uns. Fluchtartig haben wir den Picknickplatz also gleich wie-der verlassen, uns eine überdachte Bleibe gesucht und dann erst einmal ausgiebig Brotzeit gehalten. 

    Der Abstieg zurück nach Oberreifenberg zur Jugendherberge erfolgte dann ganz old-school mit Karte, Kompass – und einem Funkgerät. Der Clou an der Sache war näm-lich, dass die Karte nicht unseren eigenen Rückweg, sondern den eines anderen Teams, zeigte. So musste zunächst die Karte ver-standen und dann das Partnerteam per Funk-gerät navigiert werden. Umgekehrt wurden wir von unserem Partnerteam per Funk ge-führt. Es hat zwar einen Moment gedauert, aber mit anfänglicher Unterstützung durch die Guides und einer ordentlichen Portion Teamgeist wurde auch diese Aufgabe von (fast) allen Gruppen erfolgreich gemeistert.

    Pünktlich zum Abmarsch zur Abendver-anstaltung zogen erste Gewitterwolken auf, so dass wir kurz darauf von Donner und Ha-gel begleitet wurden. In der alten Fabrik im Salzgrund ange-kommen, wurde erst einmal der alte Boller-ofen ordentlich befeuert. Wer noch immer nicht genug Action für diesen Tag hatte, kletterte im Indoor-Hochseilgarten im Dach-gebälk über den Köpfen der anderen oder an den Kletter- und Boulderwänden im Ne-benraum. 

    Das geplant BBQ fand anschließend in-door statt und wir wurden mit frisch ge-brutzelten Burgern versorgt. Nachdem alle Mägen gefüllt waren, legte DJ Lou Deuker House- und Techno-Musik auf, um den Disco-abend einzuläuten.
    Ob beim Billard, beim Kartenspiel oder einfach nur beim gemütlichen Zusammen-sein an der Theke, es wurde ein geselliger Abend und wir hatten ordentlich Spaß. Der harte Kern feierte bis in die Morgenstunden.

    Da kam der Smoothies-Foodtruck am Samstagmorgen gerade recht. Die frisch zubereiteten Smoothies erwiesen sich als leckerer Vitaminkick und Muntermacher zu-gleich. Beim anschließenden Human Table Soccer wurden dann so langsam auch die letzten Nachtschwärmer wieder fi t – und so-gar die Sonne ließ sich blicken!

    Nach dem Mittagessen hieß es leider schon wieder Abschied nehmen. Einige un-serer Kollegen hatten ja noch eine lange Heimfahrt vor sich. Abschließend möchten wir an die Kolle-gen von AIRCO noch ein herzliches Danke-schön richten. Es waren zwei rundum gelun-gene Tage, die wohl keiner von uns so schnell vergessen wird. Wir freuen uns schon, beim Azubi-Camp 2018 alle Auszu-bildenden wieder zu sehen!

    Quelle: airgroup-news 3–2018

  • 22.01.2018

    IMTEX FORMING 2018 - International Forming Technology Exhibition

    25.01. – 30.01.2018
    Halle 4 Stand A 110 

    29.11.2017

    Nortec, Hamburg 2018 | Halle A1 Stand 720

    Besuchen Sie uns auf der Nortec Messe in Hamburg
    Sie finden uns in Halle A1 Stand 720.

    Wir freuen uns auf Sie!

     

     

     

    08.05.2017

    PSA-Brandschutzanlage in Hamburg

    Ein länderübergreifendes Gemeinschaftsprojekt  

    Löschwasser kann manchmal mehr Schaden anrichten als der ursprüngliche Brand, vor allem wenn beispielsweise das Archiv eines Versicherungsunternehmens brennt, in dem viele Papierdokumente gelagert werden. Um wichtige Schriftstücke, Lebensmittel, Kühlhäuser, Gefahrstofflager oder auch IT- und Server-Räume effektiv vor Flammen und Löschwasser schützen zu können, werden statt einer klassischen Sprinkleranlage gern Brandschutzsysteme eingesetzt, die den Sauerstoffgehalt im Raum reduzieren. Ein Stickstoffgenerator innertesiert die zu schützenden Räume und reduziert den Sauerstoffgehalt auf 15 % dadurch wird jede Flamme im Keim erstickt .

    Die Frankfurter Firma AIRCO SystemDruckluft GmbH, einer der führenden Dienstleister in der Druckluft-, Stickstoff- und Sauerstofferzeugungstechnik, bietet seit mehr als zwanzig Jahren einen umfassenden Service im Bereich Brandvermeidung durch Stickstoffsysteme an. Einer ihrer Kunden, der Hamburger Kühlhausspezialist Frigo Coldstore Logistics, betreibt seit mehreren Jahren ein entsprechendes System von AIRCO. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der schlüsselfertigen Anlage der Frankfurter gemacht“, bestätigt der technische Leiter Alex Reichert.

    Altbewährtes neu durchdacht
    Doch das bestehende Brandvermeidungssystem ist im Laufe der Zeit in die Jahre gekommen. Deshalb sollte die Anlage modernisiert werden. Im Vordergrund stand zunächst ein verbesserter Umweltschutz, aber auch die Stromkosteneinsparung. Das Grundkonzept sollte jedoch bestehen bleiben: Mit Hilfe eines Stickstoffgenerators soll der Restsauerstoff dauerhaft abgesenkt und somit eine Schutzatmosphäre geschaffen werden, die die Brandausbreitungsgeschwindigkeit drastisch verringert. Ein offener Entstehungsbrand ist dadurch letztendlich ausgeschlossen. Auf die Begehbarkeit der geschützten Bereiche muss bei diesem System jedoch nicht verzichtet werden. In den Kühlhäuser können die Frigo-Mitarbeiter nach einer kurzen Einführung in die Sicherheitsmaßnahmen trotz reduziertem Sauerstoffanteil jederzeit arbeiten.

    Sehr häufig werden für diese Brandschutzechnik Membrananlagen verwendet. Die Geschäftsleitung Herr Florian Redlefsen der Firma Frigo wünschte sich für ihre neue, modernisierte Anlage jedoch das wirtschaftlich attraktivere PSA System (Pressure Swing Adsorption). Die kostengünstige Druckwechseladsorptionstechnik gewährleistet einen kontinuierlichen Stickstoffstrom mit einer Reinheit von bis zu 99,999 Prozent. Mit diesem neuen System sind in dem Hamburger Kühllager Stromkosteneinsparungen von 161.000 KW/h ca. 24.500 € pro Jahr möglich im Vergleich zum bestehenden System. „Die Gesamteinsparungen liegen noch wesentlich höher, wenn wir die Förderungen des energieeffizienten Kompressors durch die BAFA hinzurechnen“, sagt AIRCO-Inhaber Thorsten Schröder. Der Kompressor ist im Rahmen einer Maßnahme für hocheffiziente Querschnittstechnologie förderfähig.

    Kooperation über Landesgrenzen hinweg
    Da Hamburg knapp 500 Kilometer weit von Frankfurt am Main entfernt liegt, arbeitete AIRCO bei diesem Modernisierungsprojekt zusammen mit seinem Airgroup-Netzwerkpartner Druckluft Evers aus Ahrensburg. Für die Ahrensburger ist Hamburg ein Heimspiel. Zudem kennt der Kunde Frigo Cold Store Logistics Druckluft Evers bereits. Die Schleswig Holsteiner waren schon häufig für Wartungen und Service an anderen Geräten in den Kühlhäusern im Einsatz. Seit acht Jahren zählen Stickstoffgeneratoren mit zu ihrem täglichen Geschäft. Allerdings wurden bisher erst wenige Brandschutzanlagen mit Stickstoff von ihnen betreut und gewartet.

    Druckluft Evers und AIRCO SystemDruckluft sind ein eingespieltes Team. Beide Druckluftfirmen sind langjährige Mitglieder des Kooperationsnetzwerks Airgroup und arbeiten nach den gleichen Qualitätsvorgaben des Airgroup Gedanken / Systems . Die drei Geschäftsführer Lars Evers, Norbert Pipgras und Thorsten Schröder sind zudem bereits seit vielen Jahren miteinander befreundet. Da war es naheliegend, dass AIRCO bei seinem neuen Hamburger Brandschutzanlageprojekt mit dem ortsansässigen Netzwerkpartner im Norden zusammenarbeitet, um das Projekt für den Kunden wirtschaftlich umzusetzen.

    „Das war letztes Jahr nur ein kurzer Griff zum Telefon und schon stand die Partnerschaft bei diesem Projekt. Bei uns im Airgroup-Netzwerk gibt es keine langen, komplizierten Wege. Da weiß ich sofort, wen ich für was anrufen kann“, sagt AIRCO-GF Thorsten Schröder. Die Firma Druckluft Evers erklärte sich selbstverständlich sofort dazu bereit, vor Ort in Hamburg die Montage und Fertigstellung der neuen PSA-Brandschutzanlage durchzuführen. Norbert Pipgras hat nach einem gemeinsamen Ortstermin mit Thorsten Schröder bei Frigo die Ausführungsplanung erstellt. Dafür war unter anderem eine maßstabgetreue CAD Zeichnung erforderlich, um die neue Technik optimal in den relativ beengten Räumen zu platzieren.

    Eine starke Gemeinschaft
    Im März 2017 wurde die neue Brandschutzanlage im Hamburger Kühllogistik-Konzern eingeweiht. Bei der neuen Anlage läuft der drehzahlgeregelte VSD Kompressor nun sanft an, so dass keine Stromspitzen mehr entstehen und regelt den wechselnden Bedarf an Druckluft energieeffizient über seine Drehzahlregelung. Die Anlage ist zudem sehr servicefreundlich. Die Generatoren wurden mit einem exakt justiertem Touch Control Panel ausgeliefert, das von jedem Computerplatz der Welt überwacht und bedient werden kann. Die Alarmierung erfolgt durch ein neuartiges, internetbasiertes UMTS Modul.

    „Wir haben mit AIRCO gefühlte einhundert Mal zusammen gearbeitet. Das geht alles Hand in Hand. Man kennt und schätzt sich gegenseitig“, sagt Norbert Pipgras. Dieses Gemeinschaftsprojekt war eine gelungene Kooperation über Landesgrenzen hinweg ganz im Sinne der Airgroup. „Wir haben unser spezifisches Fachwissen und die freundschaftliche Verbundenheit über das Airgroup-Netzwerk genutzt, um erfolgreich ein sicheres, wartungsarmes, kosteneffizientes Brandvermeidungssystem bereitzustellen“, bestätigt Thorsten Schröder. Und so wurde durch das lebendige Netzwerk wieder einmal bundesweit gleichbleibende Qualität, Sicherheit und zuverlässige Dienstleistung ermöglicht. Auch der Kühlhaus-Kunde Alex Reichert äußert sich sehr zufrieden: „Wir haben gar nicht bemerkt, dass zwei Firmen bei uns zugange waren. Alles erfolgte wie aus einem Guss.“ Und er ergänzt: „Dank der Zusammenarbeit mit der nahegelegenen Firma Druckluft Evers haben wir darüber hinaus das gute und sichere Gefühl, dass im Notfall sofort ein Fachmann greifbar ist, der die Anlage kennt.“

  • 07.04.2017

    innovative PSAL-Anlage mit N-Kat-Technologie

    Mit dabei war auch AIRCO. Bereits zum vierten Mal seit 2010 stellte das Frankfurter Unternehmen seine Technik im Bereich der Stickstofferzeugung vor und präsentierte auf der EuroBlech 2016 eine PSAL-Anlage mit N-KAT-Technologie auf ei-ner Plattform vor Ort.

    PSAL steht für Pressure Swing Adsorp-tion Laser und beschreibt das Verfahren zur Stickstofferzeugung. In der Umgebungsluft befi nden sich 78 % Stickstoff, 21 % Sauer-stoff und 1 % Edelgase. AIRCO erzeugt rei-nen Stickstoff, indem Sauerstoff und Edel-gase aus der Umgebungsluft gefi ltert wer-den. In den beiden Behältern des PSAL-Ge-nerators befi ndet sich Aktivkohle. Mit Hilfe des Adsorptionsprinzips werden die Sauer-stoffmoleküle aus der verunreinigten Umge-bungsluft an die Kohle gebunden. Sobald die Aktivkohle gesättigt ist, erfolgt ein Wechsel und der zweite Behälter wird befüllt, wäh-rend sich der erste wieder regeneriert.

    Artikel DOWNLOAD - PDF

  • 03.04.2017

    AIRCO auf der Blechexpo in Stuttgart

    Blechexpo 2017
    07. bis 10 November 
    2017 - Halle 1 Stand 1011
    STUTTGART


     

     

     

    01.02.2017

    AIRCO auf der inTEC 2017 in Leipzig

    inTEC 2017
    07. bis 10 März 
    2017 - Halle 2 Stand B39
    Besuchen Sie uns auf der diesjährigen inTEC in Leipzig.

     

     

     

    30.06.2016

    AIRCO auf der EuroBLECH 2016 | STAND A106 Halle 11

    25. bis 29 Oktober 2016

    Besuchen Sie uns auf der diesjährigen Euroblech Messe in Hannover vom 
    25. bis 29. Oktober 2016 am Stand A106 in der Halle 11

    Airco - Euro Blech 2016 Messe

     

     

  • 18.04.2016

    Bis zu 5000,- EUR Prämie für Vakuumpumpen

    Bis zu 5000 Euro für Ihre alte Pumpe

    Sie benötigen Vakuum zum Halten, Heben, Evakuieren, Laminieren, Formen, Tiefziehen, für Bearbeitungszentren, Verpackung ...?

    Schaffen Sie sich doch einfach eine drehzahlgeregelte Vakuumpumpe von AIRCO an. Damit zieht nicht nur ein neuer Standard hinsichtlich Energieeffizienz bei Ihnen ein. Wir nehmen auch Ihre alte Drehschieberpumpe in Zahlung.

    Je nach Leistungsgröße zahlen
    wir Abwrackprämien* bis zu 5000 Euro!

    Hohe Effizienz, minimaler Installationsaufwand 

    Überragende Energieeffizienz und einfachste Installation sind nur zwei Argumente für die drehzahlgeregelten Schraubenvakuumpumpen der Reihe GHS VSD⁺ von AIRCO. Durch die Drehzahlregelung (VSD) passt
    die Pumpe das erzeugte Vakuum immer exakt an den jeweiligen Bedarf an.

    Gegenüber ungeregelten Systemen sind bis zu 50 % Energieeinsparung möglich. Sie brauchen nur
    die Saugleitung und die Spannungsversorgung anzuschließen – schon steht Ihre Vakuumversorgung!

     

    ÜBERSICHT DER LEISTUNGSKLASSEN & PRÄMIEN

    • 200 – 300 m3/h - 1.000 Euro Abwrackprämie*
    • 400 – 630 m3/h - 3.000 Euro Abwrackprämie*
    • 1000 – 1600 m3/h - 5.000 Euro Abwrackprämie*

    *Leistungsklasse der Neupumpe muss mindestens der Gesamtleistung
    der in Zahlung gegebenen Pumpen entsprechen.

    Sie benötigen ein Angebot oder haben Fragen ? Kontaktieren Sie uns.

    Robert Wallner - Telefon: 069 380 374 25 / E-Mail: rwallner@airco-druckluft.de

    29.03.2016

    PSAL-Projekt mit dem Contracting-Prinzip

    PSAL-Projekt mit dem Contracting-Prinzip

    Vor kurzem haben wir unsere erste PSAL-Anlage mit dem Contracting-Prinzip in Betrieb genommen.

    Unser Kunde erhält von uns ein Rundum-Sorglos-Paket. In diesem Paket ist eine Maschinenbruchversicherung, die Wartungskosten auf die gesamte Laufzeit, die Inbetriebnahme sowie die Wasserstoffversorgung für das N-Kat System inbegriffen.

    Nach der Mietlaufzeit kann der Kunde die Anlage bequem weiter Mieten oder übernehmen. Die Abrechnung erfolgt beim Contracting-Prinzip pro verbrauchtem m³ Stickstoff immer am ersten des Folgemonats. Der Stickstoffverbrauch wird hierbei am Ausgang des N² Generators gemessen.

    Durch verschiedene Zusatzgeräte kann das System bequem aus dem Büro vom Computer aus überwacht und gesteuert werden. Alle Daten werden direkt von der Anlage in ein UMTS Modul eingespielt und kann von AIRCO jederzeit überwacht werden. Das System zeigt unter anderem den Druck in den Stickstoffbündeln, Reinheit, Kompressorleistung, Enddruck, Alarmwerte und vieles mehr.

    Für jeden Kunden wird von uns ein individueller Vertrag ausgearbeitet der alle wichtigen Punkte festhält und für Transparenz sorgt. Dieser Vertrag entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden.

    Falls Sie weitere Fragen zu unserem neuen Contracting-Prinzip haben oder eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Gerne planen wir Ihnen eine individuelle Anlage für Ihr Unternehmen und eine Besichtigung bei unserem Kunden.

    Sparen Sie vom ersten Tag an ohne Investitionskosten mit dem AIRCO Rundum-Sorglos-Prinzip.

    PSAL-Projekt mit dem Contracting-Prinzip

    22.03.2016

    AIRCO auf den Airgroup Drucklufttagen 2016

    Wir waren dabei – Airgroup Drucklufttage 2016

    Die Airgroup ist ein Zusammenschluss von starken, regional tätigen Drucklufthändlern mit ausgeprägter Servicefunktion. Airgroup steht für Qualität, Sicherheit und zuverlässigen Service.

    Aus diesem Grund ist stetiger Austausch untereinander und mit unseren Lieferanten besonders wichtig. Deshalb war auch unser Team bei den 2. Drucklufttagen vom 11. – 12.03.2016 in Sinsheim dabei.

    Auf dem Programm stand unteranderem die Messe unserer Lieferanten sowie Fachvorträge zu den Themen „Klimaschutz und Energie“ und „Motivation und Zielerreichung“. Darüber hinaus war natürlich die Wissensweitergabe unter Partnern und Lieferanten und die Möglichkeit neue, spannende Kontakte zu knüpfen besonders wichtig.

    Wir werden uns sicher noch lange an die Drucklufttage 2016 zurückerinnern und sind sicher auch bei den nächsten Drucklufttagen wieder dabei!

    Sie haben weitere Fragen zur Airgroup oder zu unseren Leistungen? Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite. 

    AIRCO auf den Airgroup Drucklufttagen 2016

    04.11.2015

    AIRCO auf der Blechexpo 2015

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
    Besuchen Sie uns auf der 12. Blechexpo, die Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung  in Stuttgart vom 03. bis 06. November 2015 am Stand 1111 in der Halle 1. Innovation in bewährter Qualität Made in Germany erwartet Sie bei AIRCO.




    Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über die eigene Stickstofferzeugung
    für Laserschneidanlagen und die
    neue PSAL-NKat Technologie


    von AIRCO®, Unsere Experten informieren


    Sie direkt auf dem Messestand über die vielen Vorteile der neuen Technik. 

    www.blechexpo-messe.de/blechexpo/

     

     

     

     

  • 23.06.2015

    J.P. Morgenlauf 2015

    Auch in diesem Jahr war AIRCO wieder zum J.P. Morgenlauf am Start um gemeinsam mit weiteren 70.000 Läuferinnen und Läufern etwas für den guten Zweck zu tun. Motiviert und mit viel Power absolvierte das Airco-Team den 5,6 km Lauf mitten durch das Herz Frankfurts.

    Sportliche Höchstleistungen stehen auch für 2016 auf dem Plan,
    denn zum nächsten J.P. Morgenlauf ist unser Team natürlich wieder am START.

     

     

     

  • 02.04.2015

    AIRCO auf der BLECH India 2015


    22. bis 25 April 
    2015  
    Besuchen Sie uns auf der BLECH India in Mumbai, die Technologie-Fachmesse für die blechbearbeitende Industrie, diese findet bereits zum vierten Mal vom 22.-25. April 2015 statt. Innovation in bewährter Qualität Made in Germany erwartet Sie bei AIRCO.

    Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über die eigene Stickstofferzeugung für Laserschneidanlagen, der PSAL Technologie von AIRCO®

     

     

     

     

    01.04.2015

    AIRCO auf der Blechexpo 2015

    03. bis 06. November 2015 

    Besuchen Sie uns auf der 12. Blechexpo, die Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung  in Stuttgart vom 03. bis 06. November 2015 am Stand 1111 in der Halle 1. Innovation in bewährter Qualität Made in Germany erwartet Sie bei AIRCO.

    Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über die eigene Stickstofferzeugung für Laserschneidanlagen und die neue PSAL-NKat Technologie


    von AIRCO®, Unsere Experten informieren


    Sie direkt auf dem Messestand über die vielen Vorteile der neuen Technik. 

    www.blechexpo-messe.de/blechexpo/

     

     

     

     

    14.01.2015

    AIRCO auf der inTEC 2015 in Leipzig


    24. bis 27 Februar 
    2014  
    Besuchen Sie uns auf der diesjährigen inTEC in Leipzig.

     

     

     

    01.09.2014

    AIRCO auf der EuroBLECH 2014 | STAND A42 Halle 11

    21. bis 25 Oktober 2014  

    Besuchen Sie uns auf der diesjährigen Euroblech Messe in Hannover vom 21. bis 25. Oktober 2014 am Stand A42 in der Halle 11. Innovation in bewährter Qualität Made in Germany erwartet Sie bei AIRCO. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über die neue PSAL-NKat Anlage von AIRCO®, als mobile Lösung eingebaut in einem speziellen Container(basierend auf der PAN Technologie von IMT). Unsere Experten informieren Sie direkt auf dem Messestand über die vielen Vorteile der neuen Technik.

     Messe - Euroblech Hannover 2014

  • 10.08.2014

    Internationale Fachmesse 2013 in São Paulo

    Vom 1. bis 4. Oktober 2013 trifft sich die Branche in der brasilianischen Metropole, um die neuesten Schweiß- und Fügetechnologien dem Wachstumsmarkt zu präsentieren.
    Natürlich wird AIRCO Systemdruckluft auch auf der »Brazil Welding Show« vertreten sein - Sie finden uns an Stand 46, Pavilhao Alemanha. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die Brazil Welding Show 2013 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder der besuchen Sie die Website der Brazil Welding Show.

     

  • 10.11.2013

    IMTEX FORMING 2014 - International Forming Technology Exhibition


    »IMTEX Forming 2014 is an exclusive business-to-business exhibition from the organizers of the globally-renowned IMTEX brand. The uniqueness of this IMTEX fair is about its focus: the exhaustive range of forming technologies in all engineering applications.«

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die IMTEX FORMING 2014 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder der besuchen Sie die Website der IMTEX FORMING 2014.

     

    01.08.2013

    Metal-Working Kiew - Internationale Fachmesse der Metallindustrie

    Die Metal-Working ist eine internationale Fachmesse der Metallindustrie. Diese Veranstaltung ist Teil der International Industrial Forum und zeigt die neuesten Techniken, Materialien und Innovationen der Branche. Zahlreiche internationale Aussteller präsentieren hier ihre neuesten Produkte und nutzen die Möglichkeit hier neue Geschäftsfelder zu erschließen. Auch AIRCO Systemdruckluft ist dieses Jahr vom 19.11. bis 22.11.2013 in Kiew mit dabei und wir freuen uns, Sie dort als Besucher begrüßen zu dürfen!

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die Brazil Welding Show 2013 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder der besuchen Sie die Website der Metal-Working Kiew.

  • 10.07.2013

    AIRCO bei der 11. Blechexpo 2013 in Stuttgart

    Die internationale Fachmesse für Blechbearbeitung öffnet vom 05. bis 08. November 2013 wieder einmal ihre Pforten. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, zahlreiche Besucher über unsere interessante und nützliche PSAL-Technologie zur Erzeugung von Stickstoff für Laserschneidverfahren mit Nachverdichtertechnik informieren und von der Kostenersparnis von bis zu 60% der bisherigen Stickstoffkosten überzeugen.

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die Blechexpo 2013 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder der besuchen Sie die Website der Blechexpo.

     

     

    05.04.2013

    Fachmesse für Blechbearbeitung India 2013

    BLECH India, die Fachmesse für Blechbearbeitung findet in 2013 bereits zum dritten Mal statt. Anknüpfend an den Erfolg der letzten Messe bietet die Veranstaltung eine ideale Verkaufsplattform zur Vorstellung neuer Produkte in diesem beständig wachsenden Markt. An der Messe im April 2011 nahmen 139 Aussteller aus 18 Ländern und über 7000 Fachbesucher teil.

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die BLECH India 2013 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder der besuchen Sie die Website der Blech India.

     

     

     

    05.08.2012

    EuroBLECH 2012 - 22. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung

    Vom 23.-27. Oktober 2012 war die EuroBLECH wieder Treffpunkt für alle, die Blech herstellen, bearbeiten oder damit handeln, sein. Auch AIRCO war dieses Jahr wieder vertreten - wir bedanken uns für Ihren Besuch in Halle 11, Stand A21.

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die EuroBLECH 2013 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.deoder der besuchen Sie die Website der EuroBlech.

     

     

     

     

  • 05.03.2012

    AIRCO auf der Maktek Eurasia 2012 Istanbul / Türkei

    Vielen Dank für Ihren Besuch unseres Messe-Standes auf der internationalen Fachmesse rund um Metallverarbeitung in Halle 7, Stand 713 a.

    Wenn Sie mehr Informationen rund um AIRCO oder die Maktek Eurasia 2012 wünschen, schreiben Sie uns eine Email an info@airco-druckluft.de oder besuchen Sie die Website der Maktek Eurasia.