Funktionsweise / Funktionsprinzip

Kälte-Drucklufttrockner

 

Serie HHDplus und HDS für Volumenströme von 210-5400m3/h

 

HHD Typ 21

 

Die Funktionsweise der Kälte-Drucklufttrockner*für Drucktaupunkte von +3°C. Diese Trockner werden in Bereichen eingesetzt, in denen das Druckluftnetz ausschließlich Temperaturen oberhalb des Gefrierpunktes ausgesetzt ist. Gesättigte Druckluft passiert den Luft/Luft-Wärmetauscher (A), dort wird sie von der austretenden, trockenen und gekühlten Druckluft abgekühlt. Anschließend wird sie durch den Kältemittel/Luft-Wärmetauscher (B) geführt, wo die Druckluft durch das Kältemittelsystem die restliche Abkühlung auf den geforderten Drucktaupunkt erfährt. Durch den Abkühlungsprozess kondensiert der Wasserdampf und wird mit Hilfe des Abscheiders (C) vom Druckluftstrom getrennt und über den Kondensatableiter (D) abgeleitet. Der Abscheider verfügt über einen integrierten Filter, so dass Partikel > 3 Mikron entfernt werden. Die trockene, gereinigte und gekühlte Druckluft wird anschließend zum Luft/Luft-Wärmetauscher zurückgeführt. Dort wird sie von der eintretenden Druckluft angewärmt, bevor sie den Trockner verlässt. Diese erwärmte und trockenen Druckluft verhindert das lästige Rohrschwitzen durch Umgebungsfeuchte und bietet eine absolute Sicherheit für die angeschlossenen Prozesse.

 


Klare Punktsieger - die Modelle HHDp und HDS

Das optimale Zusammenspiel von Wärmetauschern, Filtration und Kältemittelsystem

die Modelle HHDp und HDS1. Warum ein effektiver Luft/Luft-Wärmetauscher sinnvoll ist
Je effektiver der Luft/Luft-Wärmetauscher das Vorkühlen der eintretenden warmen Druckluft durch Kontakt mit der bereits auf den Drucktaupunkt abgekühlten Druckluft ermöglicht, desto niedriger ist der anschließend benötigte Energieaufwand zur Absenkung der Drucklufttemperatur auf den gewünschten Drucktaupunkt. Dieses Prinzip berücksichtigen unsere hochwertigen Wärmetauscher, die speziell für den Einsatz in den Kälte-Drucklufttrockner entwickelt wurden. Das innovative Design garantiert die hohe Wärmeübertragung und den niedrigen Druckabfall. Eine kosten- und energieaufwendige Installation von Vorfiltern ist bei unseren Trocknern nicht erforderlich.
2. Filtrationstechnologie-Effizienz liegt vorn
Der Filter/Abscheider HF 9 sowie der HF 5 Öl-Feinfilter* sind bereits integriert. Nur hochwertige Abscheider entfernen ausfallende Feuchtigkeit konsequent. Auch bei kleinsten Volumenströmen ist somit konstruktionsbedingt eine sichere Funktionsweise gewährleistet.
3. Kältetechnologie Unser umweltfreundliches Kältemittel ermöglicht es, stabile Temperaturverhältnisse zu erlangen, um einen garantierten Drucktaupunkt von +3°C zu erreichen.