Funktionsweise / Funktionsprinzip

der kaltregenerierenden Adsorptionstrockner

Für Drucktaupunkte von +3°C bis -70°C. Adsorptionstrockner werden benötigt, wenn das Druckluftsystem Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes ausgesetzt oder wenn für spezielle Applikationen ein besonders niedriger Drucktaupunkt erforderlich ist. Die Luft wird durch einen mit Trockenmittel (SensaSorp) befüllten Behälter geführt, wo sich der Wasserdampf auf der Oberfläche des Trockenmittels anlagert.

Diese Trockenmittel können regeneriert und immer wieder eingesetzt werden. Die Trockner verfügen über zwei Adsorptionsbehälter. Die Druckluftzuführung wird umgeschaltet, so dass immer ein Behälter trocknet, während der andere Behälter, der nicht von Druckluft durchströmt wird, das Trockenmittel regeneriert. 
Adsorptionstrockner-Behälter

Überzeugung pur:

  • Geringe Investitionskosten
  • Geringe Instandhaltungskosten (aufgrund der einfachen Bauweise und bedienerfreundlichen Handhabung)
  • Einfache Installation und Instandhaltung
  • Kompakte und platzsparende Formgebung zur perfekten Anpassung in jedem Arbeitsbereich
  • Konstanter Drucktaupunkt
  • Verlässlichkeit garantiert!
  • Für Drucktaupunkte von +3°C bis -70°C
Die Funktionsweise der kaltregenerierenden Adsorptionstrockner